Nationaal Archief. Collectie, tentoonstellingen en activiteiten

Schuldbrief

Ein Bediensteter der VOC konnte einen Schuldbrief bzw. eine Obligation im maximalen Wert von 300 Gulden unterschreiben, abhängig von seiner Stellung bzw. seinem Rang und der entsprechenden Bezahlung. Der Schuldbrief war meist auf den Gläubiger persönlich ausgestellt, aber übertragbar und wurde an denjenigen ausbezahlt, der ihn vorweisen konnte. Bei unzureichendem Saldo wurde der Schuldbrief vorrangig als zweiter hinter dem Monatsbrief bedient. Im Soldbuch ist nur verzeichnet, dass es einen Schuldbrief gab und dass er abgelöst wurde. In der Datenbank steht nur, dass es einen Schuldbrief gab.


 

Reacties

Nieuwe reactie inzenden
Velden gemarkeerd met een sterretje (*) zijn verplicht
De inhoud van dit veld is privé en zal niet openbaar worden gemaakt.
  • Adressen van webpagina's en e-mailadressen worden automatisch naar links omgezet.
  • Regels en alinea's worden automatisch gesplitst.
  • Toegelaten HTML-tags: <p> <a> <em> <strong> <br> <abbr>
  • Zet HTML-elementen in hoofdletters om naar kleine letters.
Uitgebreid
Zoek in collecties
Zoek in